BIO


Aufgewachsen in Halle/Saale, studierte Tanja Pannier Jazzgesang in Weimar bei Prof. Jeff Cascaro und Michael Schiefel und setzte ihr Gesangs- und Kompositionsstudium bei Prof. David Friedman und Agnes Heginger an der Universität der Künste Berlin fort. Im Jahr 2008 veröffentlichte sie ihr erstes Soloalbum «Invisible» und war mit Konzerten in Schweden, Finnland, Italien, Ungarn, Kanada, Korea, Hongkong, Taiwan, Singapur und China zu Gast.
Die in Berlin lebende Sängerin, Komponistin, Arrangeurin und Gesangspädagogin ist Gründungsmitglied des vielfach international ausgezeichneten A-cappella-Ensembles Klangbezirk und Gesangsdozentin am Jazz Institut Berlin.
An der Bühnenkunstschule Academy ist sie als Dozentin und musikalische Leiterin tätig und schreibt Theatermusik für renommierte Häuser wie das Berliner GRIPS-Theater und das Düsseldorfer Schauspielhaus, leitet den Berliner Chor Soundshake und gibt deutschlandweit Workshops für Chöre und Ensembles.